Wanderung
Sängerehrenmal Weida

Sängerehrenmal Weida

Das Sängerehrenmal wurde von 1927 bis 1928 oberhalb der Auma in Weida errichtet. Zum Gedenken an die Gefallenen im 1. Weltkrieg (1914 – 1918).

Geweiht wurde es am 24.06.1928. Der Männergesangverein Weida wurde 1818 gegründet.

 

Inschrift:

              Dich mein stilles Tal
            grüß´ ich tausendmal !

                 Dem Andenken
             unserer Gefallenen

            Männergesangverein
                        Weida
                    gegr. 1818

1914 – 1918  (an der rechten Seite senkrecht)

 

Entlang der Weida und der Auma, durch das Finstertal und in Weida selbst, kann man sehr schön wandern und viele Sehenswürdigkeiten, wie z.B. auch die Osterburg entdecken.